Unsere Praxis

  • images/praxis/change/praxis1.jpg
  • images/praxis/change/praxis2.jpg
  • images/praxis/change/praxis3.jpg
  • images/praxis/change/praxis4.jpg
  • images/praxis/change/praxis5.jpg
  Sprechzeiten:
Mo, Di, Do   7.30–12.00 und 15.00–18.00 Uhr
Mittwoch:   7.30–14.00 Uhr
Freitag:   7.30–15.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung 
Einschränkungen siehe Fortbildungstage

Telefonisch:
Mo, Di, Do   9.00–12.00 und 15.00–17.00 Uhr
Mi, Fr   9.00–12.00 Uhr

Notfallsprechstunde:
Montag:   7.30 Uhr Iso Zertifizierung
Dienstag:   7.30 Uhr
Mittwoch:   7.30 Uhr
Donnerstag:   7.30 Uhr
Freitag:   7.30 Uhr

Für die Notfallsprechstunde melden Sie sich  bitte zu den angegebenen Uhrzeiten am Empfang an. Sie werden dann entsprechend der Anmeldefolgen bei einem unserer Ärzte vorgestellt. Bitte haben Sie dafür Verständniss, dass Sie in der Notfallsprechstunde den Arzt nicht auswählen können. Bitte kalkulieren Sie je nach Andrang Wartezeiten ein.

mehr...

Fortbildungstage

Um die medizinische Versorgung und das Praxismanagement ständig zu verbessern führen 1x monatlich eine Teambesprechung mit internem Qualitätsmanagement durch. Die Praxis ist an diesen Tagen nur zu bestimmten Zeiten geöffnet. Bitte informieren sie sich über unsere Ansage auf unserem Anrufbeantworter Tel. 06142-62638.

Die Fortbildungstage zum Qualitätsmanagement 2017 sind:
08.06./ 06.07./ 03.08./ 31.08.2/ 28.09./ 26.10 / 23.11./ 21.12.

Unser Leitbild

Die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten steht für uns an erster Stelle.

Als gut kooperierendes Team wollen wir eine patientenorientierte und moderne Medizin betreiben. Unser Bemühen geht dahin, die Patientinnen und Patienten freundlich, kompetent und nach den neuesten Erkenntnissen der Medizin zu behandeln. Soweit technisch und wirtschaftlich möglich, werden alle erforderlichen Leistungen erbracht.

mehr...

Unsere Ausstattung

Operationssaal
Ultraschall (Sonographie

Mit unseren zwei modernen Ultraschallgeräten lassen sich die Bauch- (Nieren, Nebennieren, Blutgefäße, Blase) und Geschlechtsorgane (Prostata, Hoden, Nebenhoden, Penis) schonend ohne Strahlenbelastung untersuchen. Hiermit können Veränderungen und Krankheiten frühzeitig im Anfangsstadium meist rechtzeitig erkannt werden.

Mit dem hochauflösenden Ultraschall (transrektale Sonde 7,5 MHz) kann die Prostata direkt auf Veränderungen (Vergrößerung, Steine, Tumoren) hin untersucht werden.
Mit der hochmodernen Farbdoppler-Ultraschall-untersuchung (Hitachi EUB 7500 HV) ist es möglich die Durchblutung der Blutgefäße zu studieren (dies ist beispielsweise bei der erweiterten Abklärung von Erektionsstörungen notwendig), oder durch Elastographie krebsverdächtige Gewebeanteile in der Prostata sichtbar zu machen und ggf. gezielt zu biopsieren.

mehr...